Flexibles und qualitativ hochwertiges IMS mit SharePoint und Visio

Die Endbenutzer navigieren dank der Lösung einfach und intuitiv zu ihren Prozessen

Die Jungfraubahnen umfassen neun Tochtergesellschaften und beschäftigen insgesamt ca. 800 Mitarbeiter. Als Haupttätigkeit betreibt die Gruppe Ausflugsbahnen und Wintersportanlagen in der Jungfrau Region. Dabei wird dem Kunden ein Erlebnis in den Bergen und in der Bahn geboten. Das wichtigste Angebot ist die Reise zum Jungfraujoch – Top of Europe.

 
Jungfraubahnen
 

Vorteile des Produktepakets

800

Mitarbeiter auf der Arbeitsplattform
Das Managementsystem ist jederzeit korrekt und aktuell
Medienbruchfrei durch integrierte Lösungen

Ausgangslage

Als Transportunternehmen werden an die Jungfraubahnen vom Bund höchste Ansprüche an die Qualität gefordert. Regelmässig wird das Unternehmen vom BAV diesbezüglich überprüft. Bisher wurde das schweizer IMS System zur Dokumentation der Prozesse verwendet. Das System ist im Markt gut verbreitet und gilt als hervorragende Lösung. Trotzdem hat das System für die Jungfraubahnen nicht genügend Flexibilität geboten und das Aktualisieren der Prozesse war teilweise umständlich. Die vorhandene Insellösung sollte durch eine moderne und integrierte Lösung abgelöst werden. Diese sollte es den Benutzern so einfach wie möglich machen, ihre Prozesse aktuell zu halten. Damit sollte sichergestellt werden, dass auch in Zukunft die hohen Anforderungen des BAV erfüllt werden können.

Lösung

Die Jungfraubahnen haben basierend auf SharePoint 2013 und Visio ihre Prozesslandschaft mit über 300 Prozessen abgebildet. Für die Benutzer ist der Zugriff einfach und intuitiv, so kann jeder Mitarbeiter die notwendigen Informationen einfach und rasch finden. Die Lösung ist direkt ins Intranet eingebettet, so dass für die Benutzer keine Medienbrüche entstehen. Mit effizienten Workflows wird sichergestellt, dass das integrierte Managementsystem (IMS) stets korrekt und aktuell bleibt und jederzeit nachvollziehbar ist, was wann geändert wurde. Damit werden die hohen Anforderungen an das Qualitäts- und Risikomanagement so gut erfüllt, dass das BAV die maximale Netzzugangsbewilligung erteilt hat.

«Das neue IMS System bietet den Mitarbeitern maximale Flexibilität, ist integriert ins bestehende Intranet und erfüllt gleichzeitig die hohen Qualitätsanforderungen des BAV.»

Reto Oswald, Leiter Qualitäts- und Riskmanagement, Jungfraubahnen

Nutzen der Lösung

  • Prozesseigner können so einfach wie nie zuvor ihre Prozesse aktualisieren und Dokumente zur Verfügung stellen.
  • Das Qualitäts-Team kann einfach sicherstellen, dass die Prozesse korrekt und aktuell sind.
  • Endbenutzer navigieren einfach und intuitiv zu ihren Prozessen. Durch die ins Intranet eingebettete Lösung gibt es keinen Medienbruch mehr.
  • Die IT muss ein System weniger betreuen, da die Lösung auf der bestehenden SharePoint 2013 Plattform aufbaut.

Weitere Erfolgsgeschichten

Gartenmann Engineering

Migros Genossenschaftsbund

LUKB – Intranet

VZPM Cloud Transformation

OEKO-TEX Cloud Transformation

gibb – digitales Personaldossier

iRIX

Departement für auswärtige Angelegenheiten (EDA)

Jansen

BLS AG

bfu – Unfallprävention

Spectrum Value Management

Synpulse

Pöyry Schweiz

Leinenweberei Bern AG

Die Post

isolutions Success Story: Buderus AG

Buderus – digitale Dokumentenbibliothek

isolutions Referenz: Gewa

GEWA – Zentrale Produktivitätsplattform

isolutions Referenz: FMH

FMH – Zentrales Dokumentenmanagement

Matterhorn Gotthard Bahnen – Zentrale Informationsplattform

Migros Industries – Eventplanung via App

Jungfraubahnen – Kollaboration im Jahrhundertprojekt

Jungfraubahnen – Integriertes Managementsystem

Departement für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport (VBS)

Publisuisse – Intranet