Schule Toffen, Hilterfingen und Christliche Schule Bern

Digitalisierung und Collaboration im Education - Bereich

Die Schulen Toffen und Hilterfingen und Christliche Schule Bern (CSB) sind Schweizer Schulen, die den ersten Schritt in Richtung digitalisierte und moderne Arbeitsweise wagen. Waren die Daten früher schwierig zu managen, da sie auf lokalen Servern abgelegt waren, wurde der Zugang zu Daten vereinfacht und optimiert

Mehr erfahrenMehr erfahren
 
Schule Toffen
 
 
Schule Hilterfingen
 
 
Christliche Schule Bern
 

Kostenfreier Zugriff aufs Extranet
Mobiles Arbeiten
Immer die neusten Technologien

Ausgangslage

Die Schulen Toffen und Hilterfingen arbeiteten bisher mit On-Premises Exchange Mailboxen., d.h. die Fileablage, Userverwaltung, E-Mails waren allesamt auf lokalen Servern abgelegt und wurden von dort aus verwaltet. Diese lokalen Server waren veraltet und an ihrem Lebenszyklusende angelangt. Neue Server hätten hohe Kosten bedeutet, ohne dass der Zugang zu den Daten einfacher geworden wäre. Um diese und weitere Kosten für Wartung und Updates zu sparen, entschieden sich die Schulen, ihre Daten in die Microsoft Cloud zu migrieren. Die CSB verwaltete ihre Daten auf einer Dropbox Cloudlösung, die nicht optimiert an die Microsoft Umgebung angebunden war.

Lösung

Die Daten sind neu für alle in der Microsoft Cloud abgelegt. Der Rahmenvertrag zwischen Microsoft und educa.ch bestimmt dabei die datenschutzrechtliche Situation. Dies ermöglicht der Administration, den Lehrpersonen aber auch den Schülern und deren Eltern eine moderne Zusammenarbeit. Die Sicherheit ist deutlich erhöht, da die Cloud und ihre Programme immer auf dem neuesten Stand sind und den höchsten Sicherheitsstandards entspricht. Die Wartungs- sowie die Updatekosten fallen für die Schulen weg und werden von Microsoft quasi übernommen. Zudem kann die Schülerschaft von kostenfreien Lizenzen für die gängigsten Office Lösungen profitieren.

«Einen grossen Mehrwert in der Schule Toffen ist der Zugriff auf die Daten für die Lehrkräfte von überall her über das Internet. Es muss nicht ein spezifischer Client dafür eingesetzt werden oder eine Authentifizierung über VPN erfolgen - und in dringenden Fällen kann sogar über das Smartphone ein Zugriff auf die gesuchten Informationen in die Cloud der Schule Toffen gemacht werden.
Auch der Einsatz der gleichen Office-Versionen in der Schule und von Zuhause erleichtert die Datenpflege für das Lehrerpersonal sehr.»

Matthias Uhde, IT Leiter Schule Toffen

Nutzen der Lösung

  • Kostenfreier Extranet-Zugriff für Eltern
  • Angepasste Nutzerbedingungen für Schweizer Bildungseinrichtungen, welche den Anforderungen des Schweizer Datenschutzes entsprechen.
  • Reduzierte Lizenzpreise
  • Spezielle Schulumgebung, die es ermöglicht Aufgaben an die Schülerschaft zu verteilen, Hausaufgabenprüfungen zu erteilen und anschliessen zu bewerten
  • Kostenloses Management von Clients (Intune)
  • Reduzierte Preise auf Hardware

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann nehmen Sie mit uns Kontakt auf.


Weitere Erfolgsgeschichten

Siegfried – Globale Intranet-Lösung

Educationbereich – Collaboration Software

Patrimonium Workplace as a Service

Infront – Nahtloses Vertragsmanagement

SGKB – Weisungsmanagement

Leinenweberei Bern AG

SBB Historic – Migration Exchange Online

Yuanda Europe

Klett und Balmer – Dokumentenmanagement

Teilen Sie diese Seite auf Social Media oder via E-Mail.