Microsoft Office 365 beim Historischen Lexikon der Schweiz (HLS)

Digitalisierung meistern mit der Cloud

Das HLS ist ein Online-Lexikon zur Schweizer Geschichte mit über 36‘000 thematischen, geografischen und biografischen Artikeln. Es wird nach wissenschaftlichen Kriterien erarbeitet und versteht sich sowohl als verlässliche Forschungsinfrastruktur für die Scientific Community wie auch als umfassende und attraktive Informationsdienstleistung für die breite Öffentlichkeit. Es wird dreisprachig publiziert (Deutsch, Französisch und Italienisch), laufend aktualisiert, multimedial ergänzt und mit weiteren Informationsplattformen vernetzt.

 
HLS
 

36000

Artikel

50

Kosteneinsparungen

100

Mailspeicher pro Person

Ausgangslage

Die IT-Infrastruktur des HLS war am Ende des Lebenszyklus angekommen und konnte den wachsenden Herausforderungen nicht mehr gerecht werden. Die bestehende Technologie musste ersetzt werden. Das HLS entschied sich für einen Wechsel in die Cloud und machte so einen grossen Schritt in Richtung Zukunft. Das Ziel war eine flexible, kostengünstige Lösung, welche den Anforderungen an einen modernen Arbeitsplatz gerecht wird.

Lösung

Das Historische Lexikon der Schweiz (HLS) nutzt neu die Cloud-Plattform Microsoft Office 365. Diese ermöglicht es, den Mailverkehr (Exchange Online), die Zusammenarbeit und Dokumentenverwaltung (SharePoint) sowie die Verwaltung der Software (InTune) komplett online abzuwickeln. Die Cloudlösung ermöglicht den Benutzern ortsunabhängiges Arbeiten, da der Zugriff mit allen mobilen Endgeräten gewährleistet ist. Das HLS profitiert zudem von 100 GB Mailbox pro Benutzer, unlimitierten Mailarchiven und 1 TB Speicher auf OneDrive. Das HLS kann somit zukünftig auf die Anschaffung und den Unterhalt des Grossteils der lokalen IT-Systeme verzichten. Kostenintensive Hardwareerneuerungen sind zukünftig nicht mehr notwendig. Zudem kann auf teure und umständliche Datensicherungen verzichtet werden.

Screenshot Lösung HLS

Nutzen der Lösung

  • Kosteneinsparung von 50 %: Das HLS spart mit der Cloud Transformation bis zu 50 % der jährlichen IT-Kosten. Anstelle von Investitionen in Hardware können Investitionen in die Unterstützung von Business-Prozessen getätigt werden.
  • Skalierbare IT-Kosten: Der IT-Support wird vollumfänglich inhouse und durch isolutions erbracht und ist im Paketpreis pro Benutzer / pro Monat enthalten. So werden die IT-Kosten skalierbar und können transparent berechnet werden.

Weitere Erfolgsgeschichten

BFU – Cloud Transformation

TESTEX – isolutions als Ansprechpartner für die gesamte IT-Infrastruktur

id-group.org – digitaler Arbeitsplatz

ZHAW – D365 Cloud Migration

Schleuniger – mit Dynamics 365 in der Cloud

ARCHIPEL – Cloud Transformation

brocki.ch – CRM und Kundenkarte

VZPM Cloud Transformation

OEKO-TEX Cloud Transformation

BSC YB Cloudmigration

Dr. Meyer – Exchange Migration

HLS – Cloudtransformation mit O365

SBB Historic – Migration Exchange Online

isolutions Referenz: FC Thun

FC Thun – Digitaler Arbeitsplatz