Exchange Migration bei Dr. Meyer Immobilien AG

Mail Lösung der Zukunft

Dr. Meyer Verwaltungen ist seit 1977 ein kompetenter Ansprechpartner für private Kunden, Pensionskassen, Genossenschaften und institutionelle Anleger im Bereich Immobilien. Das Unternehmen zählt ca. 80 Mitarbeitende und gehört zur Dr. Meyer Gruppe, welche ihren Sitz in Bern hat.

 
Dr. Meyer
 

100

Mailspeicher

80

Benutzer
Kosteneinsparungen

Ausgangslage

Bisher nutzte Dr. Meyer Exchange 2010 onPremise im eigenen Rechenzentrum. Das System war am Ende des Lebenszyklus angelangt, konnte die Anforderungen nicht mehr erfüllen und musste daher erneuert werden. Im Zuge dieser Erneuerung kam die Frage auf, ob es noch sinnvoll sei, die Exchange Infrastruktur selbst zu betreiben oder mithilfe eines externen Partners eine andere Lösung zu finden. Im Rahmen einer vertieften Analyse wurde beschlossen, die zukünftigen E-Mail Services mit Exchange Online aus der Cloud zu beziehen.

Lösung

Dr. Meyer Verwaltungen AG migrierte von Exchange 2010 onPremise in die Cloud mit Exchange Online. Dabei wurde auf Office 365 gesetzt, welches den Zugriff auf SharePoint und OneDrive ermöglicht und alle Office Lizenzen enthält. Mit Office 365 wird dem Nutzer 100 GB Speicherplatz pro Mailbox sowie unlimitierter Speicherplatz zur Archivierung der E-Mails geboten. Probleme mit lokalem Storage gehören somit der Vergangenheit an. Mitarbeiter können nun unabhängig vom Gerät oder dem Standort auf ihre E-Mails zugreifen. Ein flexibles und effizientes Arbeiten ist somit von überall möglich.

«Die DR. MEYER Immobilien AG, Ansprechpartnerin für alle Fragen rund um Immobilien, migrierte im 2015 über 80 Mailboxen in die Cloud. Die Ablösung der bestehenden veralteten Mail-Lösung durch Exchange-Online konnte mithilfe von isolutions AG innert Kürze erfolgreich realisiert werden.»

Daniel Peter, Leiter ICT, Dr. Meyer Verwaltungen AG

Nutzen der Lösung

  • Entlastung der IT: Der Wartungsaufwand für den internen Exchange Server entfällt, so kann sich die interne IT auf andere Aufgaben konzentrieren.​
  • Skalierung: Mit dieser Lösung ist eine Skalierung nach oben, aber auch nach unten möglich. Mit einer klassischen Inhouse Lösung ist eine Skalierung nach oben mit Investitionen verbunden – eine Skalierung nach unten ist oftmals unmöglich.
  • Kosteneinsparungen: Teure Upgrades des Exchange Servers auf die jeweilige neue Version entfallen. Die korrekte Lizenzierung ist jederzeit sichergestellt.
  • Compliance: Die Archivierung von sämtlichen Mailboxen zu einem in der Schweiz ansässigen Partner für E-Mail Archivierung stellt sicher, dass die Vorgaben bezüglich Compliance jederzeit eingehalten werden können.

Weitere Erfolgsgeschichten

TESTEX – isolutions als Ansprechpartner für die gesamte IT-Infrastruktur

id-group.org – digitaler Arbeitsplatz

ZHAW – D365 Cloud Migration

brocki.ch – CRM und Kundenkarte

OEKO-TEX Cloud Transformation

BSC YB Cloudmigration

Dr. Meyer – Exchange Migration

HLS – Cloudtransformation mit O365

SBB Historic – Migration Exchange Online

isolutions Referenz: FC Thun

FC Thun – Digitaler Arbeitsplatz