Interview zum Global Education Partner Summit

Von 24. März 2020 April 6th, 2020 News, Azure Cloud
Interview mit Roman Feierabend zu seinem Besuch am Microsoft Global Education Partner Summit

Vom 11. bis 13. Februar 2020 besuchte Roman Feierabend, Business Unit Lead Managed Services und Mitglied der Geschäftsleitung, den Global Education Partner Summit von Microsoft in Redmond, USA. Der Anlass ist zwar schon eine Weile her, der Inhalt aber nicht weniger relevant. Deshalb habe ich mit ihm ein Interview zu seinen Key Take Aways für das Schweizer Bildungswesen geführt.

Der Global Education Partner Summit von Microsoft

Um was ging es beim Treffen?

Am GEPS trifft sich ein kleiner Kreis von handverlesenen Partnern im Education-Umfeld. Sie ist mit nur 400 Teilnehmern eine der kleinsten Konferenzen von Microsoft in Redmond. Ziel ist es, die weltweite Bildungslandschaft nachhaltig zu modernisieren und neue Lernformen durch Microsoft Produkte optimal zu unterstützen. Ganz gemäss der Microsoft Vision „empower every person and every organization on the planet to achieve more“.

 

Wo fand das Treffen statt?

Das Treffen fand im Konferenzzentrum auf dem Microsoft Campus in Redmond (WA), in der Nähe von Seattle, statt.

 

Wie kamst du zu einer Einladung?

Zum GEPS werden jeweils die innovativsten Education Partner aus jedem Land eingeladen – aus der Schweiz waren nur 5 Personen eingeladen.

 

Was sind deine Key Take Aways?

Bildung wird digitaler werden müssen – unsere Kinder und Jugendlichen können von den modernen Werkzeugen enorm profitieren

 

Was nimmst du vom Treffen mit, insbesondere für unsere Schweizer Kunden?

Gerade in der momentan herausfordernden Zeit sehen wir, wie viel Nachholbedarf die Schweizer Bildungslandschaft im Bereich der Digitalisierung noch hat.

    1. Die Werkzeuge und Systeme seitens Microsoft sind seit Jahren vorhanden und wären zu sehr geringen Preisen verfügbar. Für Schüler und Studenten sogar kostenlos.
    2. Die Anstrengungen, welche Microsoft im Bereich Security unternimmt sind in der Branche beispiellos – die Besichtigung des Cyber Defense Operation Centers hat mir das eindrücklich aufgezeigt. Die klassischen Schweizer Vorbehalte bezüglich der Datensicherheit können uns nicht länger von der Digitalisierung abhalten – der Hauptgrund eine Migration der IT in die Cloud überhaupt vorzunehmen ist eben gerade die Datensicherheit!

Was hat dich am meisten beeindruckt?

Die Werkzeuge die Microsoft gerade im Bereich der Unterstützung von lernschwachen Schülern, z.B. im Bereich Dyslexie, anbietet, sind herausragend. Hier fasziniert mich wie ein Weltkonzern auch eine soziale Mission mit einer gewaltigen Energie verfolgt.

Vielen Dank für das Gespräch, Roman.

Bild von Roman Feierabend

Roman Feierabend, Business Unit Leiter Managed Services und Mitglied der Geschäftsleitung, isolutions AG

Bei Fragen und Anmerkungen stehe ich jederzeit gerne zur Verfügung. Zögern Sie nicht, mich zu kontaktieren.

Hinterlasse eine Antwort

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.