is Aktiv > Beiträge > TechConference 2017: technologische Neuheiten erleben bei Microsoft Schweiz mit isolutions
TechConference 2017: technologische Neuheiten erleben bei Microsoft Schweiz mit isolutions

Unsere diesjährige TechConference 2017 hatte dieses Jahr über 52 Teilnehmende und wir freuen uns, dass unsere Engineers, Architects, Consultants und Developers in informationsreichen Sessions Einblicke in hoch aktuelle Themen bekamen, wie z.B. Bots, Machine Learning, Cognitive Services etc.

Techconf1.jpg
Am Montag, den 29.Mai.2017 fand wieder den ganzen Tag unsere TechConference bei Microsoft Schweiz in Wallisellen statt. Erfahrene und passionierte isolutions Mitarbeitende stellten dabei in 12 Sessions und kurzen Demos ihr Know-How vor. Um 09.30 Uhr haben wir pünktlich unser wöchentliches halbstündliches "Zäme Rede" mit der ganzen Firma gehalten. Mitarbeitende aus Basel und Bern haben sich via SurfaceHub wie jeden Montag dazugeschaltet und David Schneiders (CTO)​ Eröffnungsrede zuhören können. Ausserdem hatten wir die Ehre, dass Microsoft Technical Evangelisten Sascha Corti seine Keynote-Speech über Bots gegeben hat. 

Techconf1_corti.jpg
Cloudtransformation und Machine Learning
Die ersten beiden Breakout Sessions wurden von Bernhard Leutwiler über Cloudtransformation und Mario Hiestand über Machine Learning geführt. Bernhard betonte dabei, dass Kunden üblicherweise nicht den sofortigen komplett Cloudweg gehen, d.h. dass man üblicherweise erst einen kleinen Teil vom Business in die Cloud lagert und Schrittweise somit zum schnelleren digitalen Wachstum kommen. Getreu dem Motto "Think Big - Start Small - Grow Fast"

Micro Services & Azure Cosmos DB
Darauf folgend erläutert Marc Düst näher das Themenfeld Azure Cosmos DB und Christoph König macht in seiner Micro Services Session deutlich, dass tiefere Kenntnisse im Bereich Micro Services weiter gesammelt werden müssen. Tech-Giganten, wie z.B. Amazon nutzt diese bereits, wodurch die hohen Anfragen und Bestellungen auf der Website stets gleichzeitig gut gemanaged werden können ohne Einbusse bei der Performance.

Azure LogicApps & Docker
Azure LogicApps hat David Schneider näher erklärt und erste Einsätze demonstrieren können. Philipp Häfelinger hat mit der Docker-Session tiefergehendes Know-How vermittelt und in Ergänzung zu Christoph König weitere Insights ermöglicht.
Power BI und Cognitive Services
Christoph Mäder hat in seiner Demo u.a. erste einfache Datenvisualisierungsmöglichkeiten und den einfachen Bau von Reports ausgelegt. Ausserdem wurde ausführlich der innovative Charakter erklärt, dass Reports aus verschiedensten Datentöpfen zusammengeführt werden können und somit rasend schnell ohne Performance Probleme gebaut werden können - ohne Code. Maxim Gross hat in seiner Demo den Teilnehmenden ermöglicht ein erheiterndes Tool auszuprobieren: die Software erkennt die Gesichtsausdrücke und ordnet sie in entsprechende Emotionen ein (z.B. happy, angry, sad etc.). Ausserdem werden via der PC Kamera gedruckte Sprachbefehle erkannt und somit eine Lampe in Lichtintensität, Farbe etc. gesteuert.
Techconf8_png.jpg
Excellent testing in TFS hat Lucas Badertscher sein Wissen geteilt und Microsoft MVP, Roger Haueter teilte aus seinem langjährigen Erfahrungsschatz und technischem Know-How SharePoint Best Practices & Performance Optimization Tipps geteilt.

PowerApps, Flows und LogicApps & Azure IaaS - a 4 days workshop in 45 minutes
Die letzten beiden Sessions sind von Marc Studer und Marc Kinzel geleitet worden. Dazu hat Marc Studer eine seiner selbst gebauten Apps im PowerApps Store für isolutions Mitarbeitende freigegeben und in der Demo ausgelegt wie es ohne gröseren Aufwand erstellt werden könnte.
 
Wir blicken auf einen innovativen, lehrreichen und unglaublich spannenden Tag zurück und freuen uns auf die nächste TechConference!
 
Und hier geht es zum Trailer:
conf_vorschau.PNG

 

Kommentare

Zu diesem Beitrag sind keine Kommentare vorhanden.

Kommentar hinzufügen

Titel


Textkörper *


7 + 8


AppUrl


Anlagen

Kategorien

Archiv